YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ratsherr Markus Schwegmann berichtet über die Ausschuss-Sitzung für Planen, Bauen, Umwelt und Verkehr vom 28.03.22

Ausschuss für Planen, Bauen, Umwelt und Verkehr (P, B, U, V)

Am Montag, den 28.03.2022, fand die Ausschusssitzung im Forum Hasetal statt.

Bericht des Bürgermeisters
Bürgermeister Sibbel berichtete zunächst über die Situation der Flüchtlinge. Bis Montag waren 112 ukrainische Flüchtlinge in Löningen angekommen. Davon 53 Minderjährige (6 ein- bis dreijährige, 8 vier- bis sechsjährige und 39 älter als 6 Jahre).
Für die Bewältigung der neuen Aufgaben wird eine ½ Sozialarbeiterstelle geschaffen. Diese soll das Sozialamt entlasten und wird zu 50% vom Landkreis mitfinanziert.

Vorstellung des Ausbaus der Elberger Straße
Das Ingenieurbüro Tovar und Partner gab einen Überblick zu den geplanten Baumaßnahmen. Begonnen wird Anfang April mit dem Kreisverkehr an der Turnhalle/Hallenbad. Dieser soll bis zum Ende der Sommerferien fertig sein. Danach wird mit dem Bau der Stichstraße (Verbindung Elberger Str./ Linderner Str.) begonnen. Damit wird die neue Feuerwehr an das Straßennetz angeschlossen. Dieser soll bis Ende 2022 fertig gestellt sein. Die Baumaßnahmen an der Elberger Straße sollen dann folgen und bis Herbst 2023 abgeschlossen werden. Alle Pläne stehen auch zum Download auf dem u.g. Link bereit. In den Plänen ist z.B. ersichtlich, dass die Dunkelampel an der Ecke Im Holte versetzt wird und im Bereich der neuen Feuerwehrstraße wieder aufgebaut wird. So sollen die Schüler nicht mehr durch das Industriegebiet geleitet werden, sondern über die neue Stichstraße zum Schulzentrum gelangen können.

Vorstellung der Planungen für den Busbahnhof an der Linderner Straße
Ein Mitarbeiter des Planungsbüros Wessels & Grünefeld stellte die geplanten Baumaßnahmen für den neuen Busbahnhof vor. Auch hier stehen alle Details zum Download bereit. Die 11 Haltestellen, die sich im Moment im Bereich des Gymnasiums befinden, sollen an die Linderner Straße vor die Realschule verlegt werden. Dort entstehen wieder 11 Bushaltestellen mit Wartehäuschen. Diese sind großzügiger geschnitten und so können auch längere Busse eingesetzt werden. Des Weiteren werden sie barrierefrei gebaut, so dass auch Niederflurbusse eingesetzt werden könne. Hier sollen die Baumaßnahmen auch Ende der Sommerferien abgeschlossen werden.

Vorstellung der Verkehrsführung und Umlegen der Bushaltestellen während der Baustellen
Während der Baumaßnahmen ist es notwendig, einige Verkehrsführungen vorrübergehend zu ändern. Für den Bau des Kreisels wird eine Vollsperrung der Linderner Straße eingerichtet. Die bisherigen Haltestellen vor dem Gymnasium können in dieser Zeit nicht angefahren werden. Hier werden die Haltestellen in die Straße vor der Hauptschule (Alter Postweg) verlegt. Für Radfahrer ist ein Ersatzradweg eingerichtet worden.

Antrag der CDU
Die CDU Fraktion sieht es bei den geplanten Baumaßnahmen als sinnvoll an, dass der sanierungsbedürftige Teil der Bernhard-Remmers-Straße (Alte Waage/Praxis Dr. Blömer), ebenfalls saniert wird, damit hier keine unansehnliche Fläche übrig bleibt und später höhere Kosten für den An- und Abtransport von Baumaschinen anfallen. Wir hoffen hier auf eine breite Zustimmung aller Fraktionen.

Mitglieder des Ausschusses:

Christine Hülsmann, Robert Koch, Agnes Menke, Dieter Oldiges, Klaus Hölzen, Markus Schwegmann

Nächster Termin:

25.04.2022, 17:30 Uhr – Forum Hasetal
Ausschuss für Wirtschaft, Soziales, Kindergärten und Sport (W, S, K u. S)

Link zur Sitzung:
Sitzungsdetails – Provox IIP (ratsinfoservice.de)

Videobeiträge und Blog auf
www.cdu-loeningen.de

#fürlöningen #stadtrat #cdulöningen #CDU #löningen #stadtlöningen #mitgestalten #mitbestimmen #mitentscheiden #berechenbargestalten #ratsarbeit #loeningen #cduloeningen #stadtloeningen #Dorfentwicklung #Bunnen #Wachtum #Lodbergen #Angelbeck #Holthausen #Evenkamp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.