Einzelhandelskonzept

Das Konzept zur Belebung der Stadt Löningen wurde heute beschlossen. Damit ist eine ausgezeichnete Grundlage geschaffen, um Gastronomie, Einzelhandel und Wohnen in einer belebten Innenstadt harmonisch in Einklang zu bringen.

Wir setzen uns ein:

  • für innenstadtnahes Wohnen
  • für kulinarische Restaurants
  • für vielseitige Einkaufsmöglichkeiten
  • für Spielgeräte für unsere Kleinen

Bauvorhaben

Daneben sind Bauvorhaben auf den Weg gebracht worden, die unsere Stadt nachhaltig nach vorne bringen. Hier zu nennen der Bau eines Kompetenzzentrums am „Priggenbusch“, das ausgewogene Wohngebiet „Auf der Lage“, der energetische Neubau eines Marktes am Kirchplatz, sowie das Hinzugewinnen eines wertvollen Baugebietes „Bunnen-Gosekamp II“, um sich den Traum vom Eigenheim verwirklichen zu können.

 

Einziger Tagesordnungspunkt war der Bebauungsplan „Auf der Lage“.

Im Bereich des Bebauungsplans Nr. 3 „Auf der Lage“ hat sich ein homogenes Einfamilienhausgebiet mit großen Grundstücken entwickelt.

Um diese Struktur weiterhin aufrecht zu erhalten, ist im Jahr 1995 die Änderung des Bebauungsplanes beschlossen worden, wo festgesetzt wurde, dass lediglich drei Wohneinheiten pro Gebäude in einem Großteil des Plangebietes errichtet werden dürfen. Leider wird diese Festsetzung umgangen, indem große Grundstücke geteilt und somit zwei Gebäude mit drei Wohneinheiten errichtet werden können.

Diese Entwicklung will die CDU nicht mittragen. Einstimmig empfehlen die Mitglieder des Ausschusses dem Rat, die 4. Änderung des Bebauungsplans.
Die Änderung besagt, dass weiterhin drei Wohneinheiten pro Einzelhaus möglich sein sollen, aber zusätzlich soll eine Mindestgrundstücksfläche von 600 m² festgesetzt werden.

„Liebe Löningerinnen und Löninger, die Pandemie hat uns zurzeit hart im Griff und stellt alle Einwohnerinnen und Einwohner vor große Herausforderungen. Da wir eine Region mit bislang immer sehr niedrigen Infektionszahlen waren, trifft uns der derzeitige Anstieg der Zahlen umso härter, aber nicht unvorbereitet. (mehr …)

In der Sitzung am Montag, den 02.09.2020 wurde das umfangreiche Einzelhandelskonzept dem Ausschuss und vielen interessierten Bürgern vorgestellt. Insgesamt hat Löningen eine gute Entwicklung in dieser Beziehung. Wir müssen versuchen, dass wir hier unsere Stärken weiter ausbauen.

Wir versuchen durch weitere Maßnahmen, wie einen Kleinkinderspielplatz, die Frequenz für den Einzelhandel in der Innenstadt zu erhöhen.

Landwirtschaft ist systemrelevant – Erleichterungen und Hilfen sind in den Startlöchern

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben auch weitreichende Folgen für die heimische Land- und Ernährungswirtschaft. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Silvia Breher MdB begrüßt die heute im Kabinett beschlossenen Maßnahmen, die auch Erleichterungen für die Landwirtschaft und den Ernährungssektor beinhalten:

„Unsere Land- und Ernährungswirtschaft ist systemrelevant. Für die Anpflanzung und Ernte von regionalem und saisonalen Obst und Gemüse brauchen wir schnelle Lösungen. Die gut 300.000 Saisonarbeitskräfte, die jedes Jahr in Deutschland arbeiten, fehlen. Nur ein Bruchteil wird in diesem Jahr kommen können. Das Kabinett hat heute wichtige Maßnahmen auf den Weg gebracht und ermöglicht Erleichterungen für die landwirtschaftliche Erzeugung und Lebensmittelproduktion in der Coronakrise.

(mehr …)