Auf ihrer konstituierenden Sitzung haben die 13 Mitglieder der neuen CDU-Fraktion im Löninger Stadtrat die 51-jährige Diplom-Bibliothekarin Tanja Schnetlage zur neuen Vorsitzenden und Nachfolgerin der ausgeschiedenen Hedwig Knabke gewählt. Ihre Stellvertreter sind der bisher in dieser Funktion bereits tätige 43-jährige Landwirt Björn Brak und die 39-jährige Betriebswirtin und Ratsneuling Diana Graepel. Die Aufgabe als Schriftführerin hat die 36-jährige Gerontologin Sarah Merßmann übernommen.

Als Ratsvorsitzenden werde die Fraktion den 62-jährigen IT-Kaufmann Klaus Hölzen vorschlagen, so Schnetlage. Die CDU hat als stärkste Fraktion im Rat mit den in der Stadtratswahl erhaltenen 13 Sitzen das Vorschlagsrecht. Weitere Personalentscheidungen sind bisher nicht getroffen worden. Wen die CDU in den wichtigen Verwaltungsausschuss entsendet und wer für die Aufgabe des einen der wahrscheinlich wieder 2 stellvertretenden Bürgermeister nominiert wird, soll ebenso später entschieden werden wie die Frage der Besetzung der Ausschuss-Vorsitze. Die CDU spricht sich für weiterhin 3 Ausschüsse aus, wobei  Aufgabenänderungen oder -ergänzungen möglicherweise sinnvoll seien, so Schnetlage.

Rat steht vor neuer Situation

Der gesamte Rat stehe mit dem neuen Bürgermeister Burkhard Sibbel vor einer völlig neuen Situation, betonte die neue CDU-Sprecherin. „Wir als Fraktion wollen gern und ohne Vorbehalte aktiv auf alle anderen Ratsmitglieder zugehen. Wir alle sitzen in einem Boot und unser aller Aufgabe ist es, in den kommenden 5 Jahren Löningen konstruktiv gemeinsam weiter voranzubringen.“

Sie freue sich sehr auf die spannende Arbeit, betonte Ratsneuling Graepel. Sie hoffe, dass es gelinge, wichtige Entwicklungen im Bereich Krippen, Kitas, Schulen, Wirtschaft und dem weiteren Ausbau der Infrastruktur voranzutreiben. Großen Handlungsbedarf sehe sie durch tägliche Erfahrungen vor allem im Bereich Mobilfunk.

Gleich 18 neue Mitglieder sind nun im Stadtrat vertreten

Es müsse möglich sein, nach einer Debatte über den richtigen Weg im Anschluss an eine Sitzung noch gemeinsam ein Bier zu trinken, formuliert sie ihre Erwartungen an die Atmosphäre im Rat.
Mit gleich 18 neuen Mitgliedern im 30-köpfigen Rat gibt es nach Aussage des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Björn Brak auch eine große Chance für einen Neuanfang: „Wir sollten sowohl nach innen in den Sitzungen wie nach außen fair und an der Sache orientiert miteinander umgehen“, so Brak.

Quelle: Münsterländ. Tageszeitung (https://www.om-online.de/politik/cdu-fraktion-im-loninger-rat-wahlt-tanja-schnetlage-zur-neuen-vorsitzenden-85780),
Autor: Willi Siemer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.