Der CDU-Kreisverband Cloppenburg lädt alle seine rund 3.500 Mitglieder ein, über die Neuaufstellung der CDU nach dem enttäuschenden Bundestagswahlergebnis zu diskutieren. Bevor am 30. Oktober die CDU-Kreisvorsitzenden aus ganz Deutschland in Berlin zusammenkommen, um über das weitere Vorgehen zu beraten, möchte der Kreisvorsitzende Christoph Eilers und der Kreisvorstand ein aktuelles Meinungs- und Stimmungsbild der Mitglieder des Kreisverbands einholen.
Die digitale Mitgliederveranstaltung wird am 28. Oktober um 19:30 Uhr stattfinden.
„Mit dem Ergebnis der Bundestagswahl sowie der Kommunalwahlen haben wir uns im Kreisvorstand bereits intensiv beschäftigt und werden es schon am Wochenende auf einer Klausurtagung weiter tun. Klar ist aber jetzt schon, dass wir unsere Mitglieder gerne stärker in den Prozess der Neuaufstellung der CDU einbinden wollen und müssen.
Neben der Neubesetzung des Bundesvorstandes sollten wir vor allem auch Strukturen und Inhalte in den Vordergrund stellen. Gemeinsam mit unseren Mitgliedern wollen wir dazu das Profil der CDU schärfen und neues Vertrauen gewinnen.
Ich würde mich sehr freuen, wenn möglichst viele die Gelegenheit nutzen, mir Kritik, Anregungen und Vorschläge mit auf den Weg nach Berlin zu geben. Offen, ehrlich und zielgerichtet wollen wir uns als einer der mitgliederstärksten CDU-Kreisverbände Deutschlands in die bundesweite Diskussion einbringen“, erklärt dazu Christoph Eilers.
Die Zugangsdaten zur digitalen Mitgliederveranstaltung wurden bereits an alle CDUMitglieder gesendet, die eine E-Mail-Adresse beim Kreisverband hinterlegt haben. Wer noch keine Zugangsdaten erhalten hat, kann sich gerne bei der CDU-Kreisgeschäftsstelle unter 04471-186060 oder info@cdu-cloppenburg.de melden und bekommt diese dann zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.